Dr. Bültemann Arzt für Innere Medizin und hausärztliche Versorgung Dr. Bültemann Arzt für Innere Medizin und hausärztliche Versorgung

Hausarztpraxis
Dr. Roland Bültemann
Dr. Sina Heckhoff-Hesse

Groß-Buchholzer Kirchweg 67
30655 Hannover
Tel. 0511 / 547 77 88

0511 / 547 77 88



Menü
  • Praxisteam


    Herzlich Willkommen

  • Praxisteam


    Herzlich Willkommen

  • ....wir haben viel zu tun...


    ....wir haben viel zu tun...

  • Empfang

    Empfang

  • Praxis aussen

    die Praxis von außen

  • Praxis innen

    die Praxis von außen

  • Praxis innen

    Impressionen aus Groß-Buchholz

  • Praxis innen

    Impressionen aus Groß-Buchholz




Liebe Patienten…


… wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu können.

Wegen Krankheitsausfällen kommt es leider bei uns zu Einschränkungen der Sprechstunde und der gesamten Versorgung.
Daher müssen wir einige Untersuchungstermine absagen.
Bitte suchen Sie uns nur in Notfällen auf.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Betr.: Corona.....

Sie haben Erkältungssymptome und einen positiven Befund im Corona-Schnelltest? Ein PCR-Test ist nicht zwingend erforderlich. Sollten Sie eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung benötigen, können wir diese auch nach telefonischer Rücksprache ausstellen. Wichtig ist, dass Sie sich für mindestens 5 Tage in Selbstisolation begeben, vom Tag des Schnelltests, ggf. ab dem Tag des PCR-Tests gerechnet. Falls Sie dann noch Beschwerden haben, sollten sie noch so lange zuhause bleiben, bis Sie beschwerdefrei sind.




Update Corona-Impfungen....


  • 4. Impfung: es gibt Neuigkeiten - nun ist eine 4. Impfung (2. Booster) auch für alle im Alter über 60 Jahre empfohlen.
    Nach der Ständigen Impfkommission (STIKO) gilt für das Alter von 60-70 Jahren die Empfehlung zur Durchführung nach 6 Monaten, für alle ab 70 Jahren 3 Monate nach Drittimpfung.
    Die 4. Impfung wird daneben allen Beschäftigten im Gesundheitswesen bzw. in Pflegeberufen 6 Monate nach Drittimpfung empfohlen.
  • angepasste Impfstoffe - wir werden voraussichtlich ab 13.9. Impfungen mit dem an die Omikron-Varianten BA.1 und BA.2 angepassten Impfstoffen von BionTech durchführen.
    An die gegenwärtig grassierende Variante BA.5 angepasste Impfstoffe sind für Ende September angekündigt.
  • wir vergeben Termine für Dritt-Impfungen gemäß Empfehlung ab 3 Monate nach Durchführung der Zweitimpfung, kurzfristige Termine sind auf Anfrage verfügbar.
  • die Empfehlung für mit Johnson & Johnson Erstgeimpfte: auch wenn Sie bereits eine Zweit-Impfung mit einem mRNA-Impfstoff erhalten haben, ist eine dritte Impfung 3 Monate nach Zweitimpfung empfohlen. Wir bieten Ihnen gern kurzfristig einen Termin an.
  • ...und natürlich empfehlen wir allen Ungeimpften, sich gegen Corona impfen zu lassen. Dafür ermöglichen wir einen kurzfristigen Termin



  • Wir können nur die in unserer Praxis bekannten Patienten impfen, mehr können wir nicht bewältigen
  • Sie können sich für eine Impfung am Besten über unsere E-Mail-Adresse

    mail@gb-kirchweg67.de ,

    unseren Rezeptanrufbeantworter Tel. 0511/549 99 25 oder telefonisch anmelden




  • Die Aufklärungs- und Einwilligungsbögen zur Impfung finden Sie hier:
  • Aufklärung BionTech/Moderna
  • Einwilligung BionTech/Moderna



  • Sie erleichtern uns die Arbeit erheblich, wenn Sie diese Aufklärungsbögen schon vor der Impfung durchlesen und, wenn möglich, ausdrucken, ausfüllen und zum Impftermin mitbringen.
    Alternativ können Sie sich die Bögen bei uns schon vor der Impfung abholen, wenn sie von uns einen Impftermin genannt bekommen haben.



    Atteste für Genesene und Geimpfte:


    Diese stellen wir aus für bei uns Geimpfte oder diagnostizierte Covid-19- Erkrankte, für an anderer Stelle Geimpfte auf Anfrage




    Abstriche auf SARS-Cov2 ("Corona-Virus"):


    wir führen Abstriche in den folgenden Fällen durch:
    - bei Symptomen wie Halsschmerzen, Fieber, Luftnot und Geruchs- oder Geschmacksverlust UND positivem Antigentest ("Schnelltest")
    - bei Warnmeldung in der Corona-Warn-App nur, wenn Symptome bestehen und ein positiver Antigentest vorliegt
    - vor Neuaufnahme in einem Krankenhaus, einer Rehaklinik oder ggf. in einem Pflegeheim
    - bei Reiserückkehrern ca. 5 Tage nach Rückkehr aus einem Varianten- oder Hochrisikogebiet oder bei Reisen mit Anforderung eines negativen Abstrichnachweises (kostenpflichtig)

    ...aber bitte beachten Sie: die Labore arbeiten am Limit, die Wartezeit auf das Ergebnis eines PCR-Abstriches beträgt 3 Tage. Insofern führen wir zur Zeit keine Abstriche zur Verkürzung der Quarantäne-Zeit durch

    Wir haben zur Abstrichentnahme eine "Infektionssprechstunde", bitte melden Sie sich unbedingt vorher telefonisch an.

    Bitte melden Sie sich auch für alle anderen Besuche in der Praxis an, nur so können wir ausreichende Sicherheitsabstände zwischen unseren Patienten gewährleisten.
    Auch suchen Sie unsere Praxis bitte nicht mit Begleitpersonen auf.
    Die "offene" Akutsprechstunde ist weiterhin ausgesetzt, wir bitten weiterhin um telefonische Anmeldung.



    Es grüßt Sie

    Ihr Dr. Roland Bültemann und Team



    ^ nach oben